Seelische Befeldung

Viele biologische Regelkreise werden von Schwingungssignalen gesteuert. Auch die menschlichen Zellen arbeiten nach diesem Prinzip. Wir Menschen sind in unseren biologischen Rhythmen weitgehend von äußeren Taktgebern abhängig und verlieren beispielsweise, wenn wir von der Schwingung des Erdmagnetfeldes abgeschirmt werden, innerhalb kurzer Zeit unseren Tag-Nacht-Rhythmus und das Zeitgefühl.

 

Dies belegt die große Bedeutung dieser Regulationsmechanismen. Aus Sicht der Evolution ist das einleuchtend: das Erdmagnetfeld, mit seiner sogenannten Schumann-Frequenz von 8 Hz war “von Anfang an“ da. Wie die erdgebundenen Titanen würden wir unsere Geisteskraft verlieren, wenn uns der Kontakt zur Erde fehlt. Die Eigenfrequenz der Erde und die Gehirnwellenaktivität bei Menschen sind praktisch nicht zu unterscheiden — Erde und Mensch haben sozusagen die gleiche Wellenlänge. Die Vielzahl elektronischer Signale heutzutage (wie Mobiltelefone) sind Störungen, die “zwischen” der menschlichen Zelle und der elektromagnetischen Schwingung unserer Erde liegen — sie beeinflussen die Zellkommunikation.

 

Die Wirkung des MF 150

Diesen Sachverhalt macht sich das MF 150 zunutze. Das Gerät erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das der Eigenschwingung der Erde entspricht. In diesem Feld schwingen die Zellen auf natürliche Weise mit, es ist die ihnen “bekannte” Frequenz, auf der die Erde sendet. Physikalisch präziser: die Schumann-Frequenz (und ihre Oberwellen) werden auf der Eigenfrequenz der DNA aufmoduliert (mit 150 MHz erreicht die Schumann-Frequenz den Zellkern).

 

Was heißt das nun für die Behandlung mit MF150?

Durch das Verknüpfen von DNA-Eigenfrequenz (Zellkern) mit der Schumann-Frequenz (Erdmagnetfeld) wird der durch elektromagnetische Störwellen, aber auch durch körperliche, gedankliche oder emotionale Blockaden behinderte Informationsfluss zwischen Erde und der menschlichen Zelle wieder in Gang gebracht.
Die Menschen erkennen Zusammenhänge, verspühren Einheit, Verbundenheit und Zusammengehörigkeit. Zusammenhänge und Antworten auf Fragen werden klar. Bislang ins Unbewusste verdrängte Inhalte steigen auf und können verarbeitet und integriert werden.

Aber auch die Zellen können sich anhand der nun wieder “fließenden” Information an dem “zentralen Takt”, dem gesunden – von der Erde gegebenen — Muster orientieren. Somit wird der Mensch sowohl körperlich als auch seelisch — in seiner Ganzheit — angesprochen.