Was bedeutet Intuition für mich?

Auf Kauai habe ich mich gefragt: Wie haben die Polynesier vor 1500 Jahren nach Hawaii gefunden, mehr als 5500 km über den offenen Pazifik ohne technische Hilfsmittel?  

Die polynesischen Seefahrer haben dem Meer zugehört, haben die Wolken verstanden und sind den Sterne gefolgt. Wir können das heute nicht mehr. Wir haben den Zugang verloren zu dem, was diese Menschen auf ihren Auslegerbooten geleitet hat und ihnen Zuversicht gegeben hat, dass sie ankommen werden: unseren inneren Kompass, unsere Intuition.

 

Der moderne Mensch hat oft keine Verbindung zu seiner Intuition. Wir haben in vielen Lebensbereichen verlernt, wahrzunehmen, was uns unsere innere Stimme sagen will. Unsere innere Welt ist voller Potenzial, Wissen und einer Fülle von Perspektiven,

Gefühlen, Empathie und Vorstellungskraft. Unser heutiger Lebensstil ist durch Schnellebigkeit und Ablenkungskultur gekennzeichnet. Die Welt scheint heute aus sinnlosen Bruchstücken zu bestehen:

 

Weisheit wurde durch Wissen ersetzt und Wissen durch Information. Lose Informationsfetzen wie Nachrichten auf Twitter oder Posts auf Facebook. Unsere innere Stimme ist leise und wird durch die laute moderne Außenwelt übertönt. - der Zugang zu uns Selbst, zu unseren Gefühlen und dem was uns leitet, geht verloren.

 

Eines der größten Probleme im Geschäftsleben heute ist, dass wir uns sehr am rationalen Denken orientieren (linke Gehirnhälfte) und somit die Kreativität im Unternehmen auslöschen.

 

In den vielen Sprachen der Welt hat das Wort Intuition unterschiedliche Bedeutungen:

  • Das Meer in uns
  • Nach innen sehen
  • Von innen nach außen sehen

 

Für mich bedeutet das:

  • Erkenne Dich selbst
  • Verbinde Dich mit Deinem Herzen
  • Und sei Du selbst.

Dies ist zu meinem Credo geworden.

 

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass der Mensch alle Lösungen seine Probleme und Fragen in sich selbst finden kann, wenn er bereit ist, sich auf eine Reise in seine Innenwelt zu begeben und sein Herz zu öffnen.

 

Es erfordert Mut, in sich sich selbst hineinzuschauen -und sich in all seinen Schattierungen wahrzunehmen. Hier stossen wir auf Blockaden, erkennt unsere Prägungen,versteht unsere Gefühlswelt. Wenn wir uns dieser Inhalte bewußt werden, ist erkennen wir:

  • Warum wiederholen sich bestimmte Muster immer wieder
  • Was will mir eine Krankheit sagen.
  • Warum bin ich erfolglos
  • Warum bin ich erschöpft
  • Was blockiert mich,

aber auch

  • Was ist mein Potential?
  • Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?
  • Wie kann ich ein zufriedener Leben führen.

Es ist ein Weg der Bewusstwerdung, der uns zu einem zufriedenen und selbstbestimmten Leben führt.

 

In meiner Arbeit ist mir die Einzigartigkeit des Mensch das Wichtigste. Ich liebe es, die Menschen auf diesem individuellen Weg der Bewusstseinswerdung zu begleiten. Ich bin zutiefst davon überzeugt, daß die Antwort auf alle Fragen in uns liegen – in unserem

inneren Meer.

 

Ich halte für den Klienten einen geschützten Raum und begleite ihn in seine inneren Prozesse. Dort ist es möglich die inneren Stimme wieder wahrzunehmen in Form von Bildern, Gefühlen aber auch Hören.

 

Immer wieder bin ich berührt, wenn meine Klienten ihre innere Schönheit und Weisheit erkennen und Lösungen für sich entwickeln welche wir rein intellektuell so nicht sicher nicht erkannt hätten..Das größte Geschenk was der Mensch dieser Erde machen kann ist, sein wahres Selbst zu leben.

 

Auch wenn wir zunächst nach innen gehen, entwickeln und stärken wir doch einen Teil in uns, der uns durch den Alltag geleitet – gewissermaßen ein Soft Skill – unsere Intuition, unser Gefühl für das “Richtige”, begleitet von einer besseren Einfühlung in den anderen Menschen – wer sich selbst besser fühlen kann, versteht auch das Gegenüber besser und tiefer.

 

Alles ist Eins.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0